Scherzbold (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Scherzbold

die Scherzbolde

Genitiv des Scherzbolds
des Scherzboldes

der Scherzbolde

Dativ dem Scherzbold
dem Scherzbolde

den Scherzbolden

Akkusativ den Scherzbold

die Scherzbolde

Worttrennung:

Scherz·bold, Plural: Scherz·bol·de

Aussprache:

IPA: [ˈʃɛʁt͡sˌbɔlt]
Hörbeispiele:   Scherzbold (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die mehr als andere zu Scherzen aufgelegt ist

Herkunft:

Ableitung von Scherz mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -bold

Sinnverwandte Wörter:

[1] Spaßvogel, Witzbold

Beispiele:

[1] „Er war nie ein Scherzbold gewesen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scherzbold
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalScherzbold
[1] The Free Dictionary „Scherzbold
[1] Duden online „Scherzbold

Quellen:

  1. Robert Neumann: Oktoberreise mit einer Geliebten. Ein altmodischer Roman. Desch, München/Wien/Basel 1970, ISBN 3-420-04599-9, Seite 18f.