Schattendasein

Schattendasein (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Schattendasein

Genitiv des Schattendaseins

Dativ dem Schattendasein

Akkusativ das Schattendasein

Worttrennung:

Schat·ten·da·sein, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃatn̩ˌdaːzaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Schattendasein (Info)

Bedeutungen:

[1] Existenz ohne Beachtung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schatten und Dasein

Oberbegriffe:

[1] Dasein

Beispiele:

[1] „Denn jahrelang führte das historische Viertel ein Schattendasein und lag im Dornröschenschlaf.“[1]
[1] „Bislang führte die Bekämpfung von Bakterien durch Phagen in westlichen Industrieländern ein Schattendasein.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Schattendasein fristen
[1] ein Schattendasein führen

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schattendasein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchattendasein
[1] The Free Dictionary „Schattendasein
[1] Duden online „Schattendasein
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schattendasein
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schattendasein
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schattendasein

Quellen: