Satzebene (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Satzebene

die Satzebenen

Genitiv der Satzebene

der Satzebenen

Dativ der Satzebene

den Satzebenen

Akkusativ die Satzebene

die Satzebenen

Worttrennung:

Satz·ebe·ne, Plural: Satz·ebe·nen

Aussprache:

IPA: [ˈzat͡sˌʔeːbənə]
Hörbeispiele:   Satzebene (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: sprachliche Schicht, die aus Sätzen besteht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Satz und Ebene

Gegenwörter:

[1] Bedeutungsebene, Lautebene, Textebene, Wortebene

Oberbegriffe:

[1] Sprachebene, Ebene

Beispiele:

[1] „Das Interview bietet eine ganze Palette von Strategien, mit Konsequenzen für die Wort- und Satzebene.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Beschreibungsebenen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Satzebene

Quellen:

  1. Johannes Latsch: Alternative Fakten, schweigende Boxer. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2017, Seite 93-101, Zitat Seite 95.