Rheinschwimmen

Rheinschwimmen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Rheinschwimmen

Genitiv des Rheinschwimmens

Dativ dem Rheinschwimmen

Akkusativ das Rheinschwimmen

Worttrennung:

Rhein·schwim·men, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯nˌʃvɪmən]
Hörbeispiele:   Rheinschwimmen (Info)

Bedeutungen:

[1] Schwimmen im Rhein

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Hydronym Rhein und dem Substantiv Schwimmen

Oberbegriffe:

[1] Schwimmen

Beispiele:

[1] „Erst in den 80er Jahren, nachdem die Wasserqualität wieder besser wurde, entwickelte sich das Rheinschwimmen zum Volkssport.“[1]

Wortbildungen:

Rheinschwimmer

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Basler Rheinschwimmen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRheinschwimmen

Quellen:

  1. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 207.