Restposten (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Restposten die Restposten
Genitiv des Restpostens der Restposten
Dativ dem Restposten den Restposten
Akkusativ den Restposten die Restposten

Worttrennung:

Rest·pos·ten, Plural: Rest·pos·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛstˌpɔstn̩]
Hörbeispiele:   Restposten (Info)

Bedeutungen:

[1] durch zum Beispiel Überproduktion oder Konkurs übriggebliebene Waren, die günstig verkauft werden

Beispiele:

[1] In dem Laden da drüben gibt es günstige Preise, da sie nur Restposten verkaufen.

Wortbildungen:

Restpostenmarkt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Restposten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Restposten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRestposten

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: sponsertet, Testperson