Rechenbrett (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Rechenbrett

die Rechenbretter

Genitiv des Rechenbrettes
des Rechenbretts

der Rechenbretter

Dativ dem Rechenbrett
dem Rechenbrette

den Rechenbrettern

Akkusativ das Rechenbrett

die Rechenbretter

Worttrennung:

Re·chen·brett, Plural: Re·chen·bret·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛçn̩ˌbʁɛt]
Hörbeispiele:   Rechenbrett (Info)

Bedeutungen:

[1] Mathematik: Brett mit verschiebbaren Steinen, das zum Rechnen verwendet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs rechnen (in der Form des Allomorphs rechen-) und dem Substantiv Brett

Synonyme:

[1] Abakus, Rechentafel

Oberbegriffe:

[1] Rechenhilfsmittel, Rechenmaschine

Beispiele:

[1] Im Mittelalter wurde auf einem Rechenbrett gerechnet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rechenbrett
[*] canoonet „Rechenbrett
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRechenbrett
[1] wissen.de – Lexikon „Rechenbrett
[1] Duden online „Rechenbrett