Pulsmessung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Pulsmessung die Pulsmessungen
Genitiv der Pulsmessung der Pulsmessungen
Dativ der Pulsmessung den Pulsmessungen
Akkusativ die Pulsmessung die Pulsmessungen

Worttrennung:

Puls·mes·sung, Plural: Puls·mes·sun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈpʊlsˌmɛsʊŋ]
Hörbeispiele:   Pulsmessung (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Messung zur Ermittlung der Pulsfrequenz

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Puls und Messung

Oberbegriffe:

[1] Messung

Beispiele:

[1] „Der Gast wird gewogen, gemessen und zu Ernährungsgewohnheiten und Gesundheitsproblemen befragt. Später folgen Körperfettmessung, Fitnesstest und Pulsmessung.[1]
[1] „Eine Pulsmessung schützt vor gefährlichen Überlastungen: Schlägt das Herz schneller als vom Arzt erlaubt, wird die Motorunterstützung deutlich erhöht.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Pulsmessung“, Seite 867.
[1] Duden online „Pulsmessung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pulsmessung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPulsmessung

Quellen: