Praxisraum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Praxisraum die Praxisräume
Genitiv des Praxisraumes
des Praxisraums
der Praxisräume
Dativ dem Praxisraum
dem Praxisraume
den Praxisräumen
Akkusativ den Praxisraum die Praxisräume

Worttrennung:

Pra·xis·raum, Plural: Pra·xis·räu·me

Aussprache:

IPA: [ˈpʁaksɪsˌʁaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Praxisraum (Info)

Bedeutungen:

[1] Raum, der Teil einer Praxis ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Praxis und Raum

Oberbegriffe:

[1] Raum

Beispiele:

[1] „Er stand auf und ging in die Praxisräume, um zu schauen, ob dort wichtige Unterlagen waren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Praxisraum
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Praxisraum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Praxisraum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPraxisraum

Quellen:

  1. Jonas Richter: Licht und Schleier. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 115–133, Zitat Seite 128.