Pile (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Pile das Pile

die Piles

Genitiv des Piles des Piles

der Piles

Dativ dem Pile dem Pile

den Piles

Akkusativ den Pile das Pile

die Piles

 
[1] Zeichnung des ersten Piles in Chicago

Worttrennung:

Pile, Plural: Piles

Aussprache:

IPA: [paɪ̯l]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯l

Bedeutungen:

[1] historischer Kernreaktor, der aus aufgestapelten Uran- und Graphitblöcken bestand

Herkunft:

von englisch pile → en „Haufen, Stapel“[1]

Sinnverwandte Wörter:

Kernspaltung, Kernwaffe, Kettenreaktion, kritische Masse, Manhattan-Projekt, Neutroneneinfang, Plutonium, Steuerstab, unterkritisch

Oberbegriffe:

[1] Reaktor, Kernreaktor

Beispiele:

[1] „Die Anlage enthielt rudimentäre Einrichtungen zur Schnellabschaltung. Dazu hätte ein dafür abgestellter Helfer das Befestigungsseil eines über dem Pile hängenden Regelelements mit einer Axt durchtrennt, das dann in den Reaktor gefallen wäre und ihn unterkritisch gemacht hätte.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Chicago Pile

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Chicago Pile
[*] canoonet „Pile
[1] Duden online „Pile

Quellen:

  1. Duden online „Pile
  2. Wikipedia-Artikel „Chicago Pile“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: peil

Pile (Polnisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Pi·le

Aussprache:

IPA: [ˈpʲilɛ]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Dativ Singular des Substantivs Piła
  • Lokativ Singular des Substantivs Piła
Pile ist eine flektierte Form von Piła.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Piła.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.