Hauptmenü öffnen

Pflanzenfamilie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Pflanzenfamilie

die Pflanzenfamilien

Genitiv der Pflanzenfamilie

der Pflanzenfamilien

Dativ der Pflanzenfamilie

den Pflanzenfamilien

Akkusativ die Pflanzenfamilie

die Pflanzenfamilien

Worttrennung:

Pflan·zen·fa·mi·lie, Plural: Pflan·zen·fa·mi·li·en

Aussprache:

IPA: [ˈp͡flant͡sn̩faˌmiːli̯ə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik, biologische Nomenklatur: eine systematische Familie im Reich der Pflanzen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pflanze und Familie sowie dem Fugenelement -n

Gegenwörter:

[1] Tierfamilie

Oberbegriffe:

[1] Familie

Beispiele:

[1] „Einige Pflanzenfamilien bzw. -gattungen haben zahlreiche als Gemüsepflanzen genutzte Vertreter oder Arten, die züchterisch seit langem intensiv bearbeitet wurden, solche Gruppen enthalten dann häufig ähnliche Inhaltsstoff-Kombinationen.“[1]
[1] „Auf 700.000 Jahre nach dem Einschlag datieren die ältesten Belege für die nährstoffreiche Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Pflanzenfamilie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pflanzenfamilie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPflanzenfamilie
[1] The Free Dictionary „Pflanzenfamilie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pflanzenfamilie
[*] canoonet „Pflanzenfamilie
[1] Duden online „Pflanzenfamilie

Quellen:

  1. Lexikon der Ernährung. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001 auf spektrum.de, „Gemüse
  2. Thorsten Dambeck: Der rasante Aufstieg der Säugetiere. In: Spiegel Online. 24. Oktober 2019, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 25. Oktober 2019).