Parteiebene (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Parteiebene die Parteiebenen
Genitiv der Parteiebene der Parteiebenen
Dativ der Parteiebene den Parteiebenen
Akkusativ die Parteiebene die Parteiebenen

Worttrennung:

Par·tei·ebe·ne, Plural: Par·tei·ebe·nen

Aussprache:

IPA: [paʁˈtaɪ̯ˌʔeːbənə]
Hörbeispiele:   Parteiebene (Info)

Bedeutungen:

[1] aus verschiedenen Personen bestehende Schicht innerhalb einer (politischen) Partei

Herkunft:

Determinativkompositum aus Partei und Ebene

Oberbegriffe:

[1] Ebene

Beispiele:

[1] „Der Rauswurf von Andreas Kalbitz aus der AfD sorgt weiter für Streit auf höchster Parteiebene.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Parteiebene
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parteiebene
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Parteiebene
[1] The Free Dictionary „Parteiebene
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalParteiebene
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Parteiebene

Quellen:

  1. Meuthen und Gauland streiten über Schiedsgericht. In: Spiegel Online. 28. Juli 2020, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 28. Juli 2020).