Osterfeuer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Osterfeuer

die Osterfeuer

Genitiv des Osterfeuers

der Osterfeuer

Dativ dem Osterfeuer

den Osterfeuern

Akkusativ das Osterfeuer

die Osterfeuer

Worttrennung:

Os·ter·feu·er, Plural: Os·ter·feu·er

Aussprache:

IPA: [ˈoːstɐˌfɔɪ̯ɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Feuer, das am Osterwochenende entzündet wird

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Ostern und dem Substantiv Feuer

Synonyme:

[1] Jaurusfeuer, Judasfeuer, Jaudusfeuer

Beispiele:

[1] Das Osterfeuer fand trotz leichten Regens statt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Osterfeuer
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Osterfeuer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Osterfeuer
[1] canoonet „Osterfeuer

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: feuerrotes