Orangenfilet (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Orangenfilet

die Orangenfilets

Genitiv des Orangenfilets

der Orangenfilets

Dativ dem Orangenfilet

den Orangenfilets

Akkusativ das Orangenfilet

die Orangenfilets

Worttrennung:

Oran·gen·fi·let, Plural: Oran·gen·fi·lets

Aussprache:

IPA: [oˈʁɑ̃ːʒn̩fiˌleː], [oˈʁaŋʒn̩fiˌleː], [oˈʁanʒn̩fiˌleː][1]
Hörbeispiele: —, —, —

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: völlig enthäutetes Segment einer Orange

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Orange und Filet mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Apfelsinenfilet

Oberbegriffe:

[1] Fruchtfilet, Filet

Beispiele:

[1] „Dazu schmeckt Zitroneneis oder Erdbeeren kombiniert mit Orangenfilets.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Orangenfilet
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Orangenfilet
[1] Duden online „Orangenfilet

Quellen:

  1. Zu weiteren möglichen Aussprachevarianten vergleiche die Lautschriftangaben bei den Wortbestandteilen Orange und Filet.
  2. Galaktobouriko (Milchschnitten). In: stern.de. 19. März 2002, ISSN 0039-1239 (URL, abgerufen am 30. November 2019).