Olfaktorius (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Olfaktorius die Olfaktorien
Genitiv des Olfaktorius der Olfaktorien
Dativ dem Olfaktorius den Olfaktorien
Akkusativ das Olfaktorius die Olfaktorien

Worttrennung:

Ol·fak·to·ri·us, Plural: Ol·fak·to·ri·en

Aussprache:

IPA: [ɔlfakˈtoːʁiʊs]
Hörbeispiele:   Olfaktorius (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Riechnerv (Nervus olfactorius)

Herkunft:

[1] von lateinisch (nervus) olfactorius → la „Riechnerv“ entlehnt[1], dem das Verb olfacere → la „riechen“ zugrunde liegt

Synonyme:

[1] Riechnerv

Oberbegriffe:

[1] Nerv

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Olfaktorius

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Olfaktorius“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: olfaktorisch, Olfaktorium, Olfaktus