Oktole (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Oktole die Oktolen
Genitiv der Oktole der Oktolen
Dativ der Oktole den Oktolen
Akkusativ die Oktole die Oktolen

Worttrennung:

Ok·to·le, Plural: Ok·to·len

Aussprache:

IPA: [ɔkˈtoːlə]
Hörbeispiele:   Oktole (Info)
Reime: -oːlə

Bedeutungen:

[1] Musik: Notenwert, der in acht Achtel unterteilt ist, entsprechend einem Taktwert von sechs oder neun

Herkunft:

abgeleitet von italienisch otto → it acht

Gegenwörter:

[1] Duole, Triole, Quartole, Quintole, Sextole, Septole

Oberbegriffe:

[1] Notenwert

Unterbegriffe:

[1] Halboktole, Vierteloktole, Achteloktole, Sechzehnteloktole

Beispiele:

[1] Dominik komponiert ein Etüde mit einigen Oktolen in C-Dur.

Wortbildungen:

oktolisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Oktole