Oasenbewohner

Oasenbewohner (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Oasenbewohner die Oasenbewohner
Genitiv des Oasenbewohners der Oasenbewohner
Dativ dem Oasenbewohner den Oasenbewohnern
Akkusativ den Oasenbewohner die Oasenbewohner

Worttrennung:

Oa·sen·be·woh·ner, Plural: Oa·sen·be·woh·ner

Aussprache:

IPA: [oˈaːzn̩bəˌvoːnɐ]
Hörbeispiele:   Oasenbewohner (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die in einer Oase lebt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Oase und Bewohner mit dem Fugenelement -n

Weibliche Wortformen:

[1] Oasenbewohnerin

Oberbegriffe:

[1] Bewohner

Beispiele:

[1] „Nach dem Essen holen die Oasenbewohner Trommeln und eine Ud, ein arabisches Saiteninstrument.“[1]
[1] „1631 schworen die Oasenbewohner der Dynastie ihre Treue.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Oasenbewohner

Quellen:

  1. Gabriela M. Keller: Der große Treck. In: DIE ZEIT. Nummer 18, 24. April 2014, ISSN 0044-2070, Seite 62.
  2. Wikipedia-Artikel „Sidschilmasa“ (Stabilversion)