Nickhaut (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Nickhaut

die Nickhäute

Genitiv der Nickhaut

der Nickhäute

Dativ der Nickhaut

den Nickhäuten

Akkusativ die Nickhaut

die Nickhäute

 
[1] Nickhaut eines Kranichs mit geöffnetem Lid

Worttrennung:

Nick·haut, Plural: Nick·häu·te

Aussprache:

IPA: [ˈnɪkˌhaʊ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Anatomie: Hautfalte im nasenseitigen Augenwinkel, die bei vielen Wirbeltieren das Auge bedecken kann

Synonyme:

[1] Blinzhaut

Oberbegriffe:

[1] Bindehautfalte

Beispiele:

[1] „Als einziger heimischer Singvogel kann die Wasseramsel schwimmen und tauchen. […] Während des Tauchens werden ihre Augen durch eine sogenannte Nickhaut geschützt, Nase und Ohren bleiben durch eine Hautfalte verschlossen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nickhaut
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nickhaut
[*] canoonet „Nickhaut
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Nickhaut
[1] Duden online „Nickhaut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNickhaut
[1] wissen.de – Wörterbuch „Nickhaut
[1] wissen.de – Lexikon „Nickhaut

Quellen:

  1. Julia Hofmann: Taucher am Bach. In: Landlust. Mai/Juni 2019, ISSN 1863-8074, Seite 159.