Neuwert (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Neuwert die Neuwerte
Genitiv des Neuwerts
des Neuwertes
der Neuwerte
Dativ dem Neuwert
dem Neuwerte
den Neuwerten
Akkusativ den Neuwert die Neuwerte

Worttrennung:

Neu·wert, Plural: Neu·wer·te

Aussprache:

IPA: [ˈnɔɪ̯ˌveːɐ̯t]
Hörbeispiele:   Neuwert (Info)

Bedeutungen:

[1] Preis, den ein Produkt kostet, wenn es neu ist
[2] Marxismus: „der im Produktionsprozess neu entstehende Wert“[1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus neu und Wert

Synonyme:

[1] Anschaffungspreis, Anschaffungswert, Neupreis
[2] Wertprodukt; Wirtschaftswissenschaft: Wertschöpfung

Gegenwörter:

[1] Zeitwert

Oberbegriffe:

[1] Wert

Beispiele:

[1] Der Wagen hat sicher einen Neuwert, der bei 45.000 Euro liegt.
[2] „Daneben spricht Thompson auch von Zusatzwert (additional value), mit welchem er den insgesamt neu geschaffenen Wert oder Neuwert (m+v) meint.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Neuwert
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neuwert
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Neuwert
[1] The Free Dictionary „Neuwert
[1] Duden online „Neuwert
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNeuwert
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Neuwert
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Neuwert

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Neuwert (Marxismus)“ (Stabilversion)
  2. Geschichte des Rechts und der Wirtschaft: Vorlesungsskripte, Gunter Pirntke. Abgerufen am 25. März 2020.