Naturfreund (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Naturfreund die Naturfreunde
Genitiv des Naturfreundes
des Naturfreunds
der Naturfreunde
Dativ dem Naturfreund
dem Naturfreunde
den Naturfreunden
Akkusativ den Naturfreund die Naturfreunde

Worttrennung:

Na·tur·freund, Plural: Na·tur·freun·de

Aussprache:

IPA: [naˈtuːɐ̯ˌfʁɔɪ̯nt]
Hörbeispiele:   Naturfreund (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die die Natur liebt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Natur und Freund

Weibliche Wortformen:

[1] Naturfreundin

Beispiele:

[1] „Den zeigt er dem schwärmerischen jungen Naturfreund, für diesen ein unvergeßliches Erlebnis, wahrscheinlich nicht weniger bedeutsam als die gesamte verwegene Bildungsreise.“[1]

Wortbildungen:

Naturfreundehaus, Naturfreundejugend, Naturfreundeorganisation

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Naturfreunde
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Naturfreund
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNaturfreund
[1] The Free Dictionary „Naturfreund
[1] Duden online „Naturfreund

Quellen:

  1. Heinz Ohff: Der grüne Fürst. Das abenteuerliche Leben des Hermann Pückler-Muskau. Piper, München 1991, ISBN 3-492-11751-1, Seite 63.