Nassfutter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Nassfutter

die Nassfutter

Genitiv des Nassfutters

der Nassfutter

Dativ dem Nassfutter

den Nassfuttern

Akkusativ das Nassfutter

die Nassfutter

 
[1] Nassfutter für Katzen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Naßfutter

Worttrennung:

Nass·fut·ter, Plural: Nass·fut·ter

Aussprache:

IPA: [ˈnasˌfʊtɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Tiernahrung, die gekochte und rohe Fleischstücke in Soße, Gelee, Pastete oder Ähnlichem enthält

Gegenwörter:

[1] Trockenfutter

Oberbegriffe:

[1] Tierfutter, Tiernahrung

Beispiele:

[1] Kilian kauft für seine Hündin Nassfutter einer Luxusmarke, da sie nichts anderes frisst.
[1] Die Katze Tiffy mag nur das Nassfutter vom Discounter.
[1] Herr Schmitz spendete dem Tierheim drei Paletten Nassfutter für die Hunde und Katzen.
[1] Sobald das Nassfutter im Napf anfängt auszutrocknen, wird es nicht mehr angerührt.
[1] Für die unterschiedlichen Geschmäcker ihrer sechs Katzen muss Susi stets ein großes Sortiment verschiedener Nassfutter vorhalten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Nassfutter

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: unterfasst