Hauptmenü öffnen

Musikbuch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Musikbuch

die Musikbücher

Genitiv des Musikbuchs
des Musikbuches

der Musikbücher

Dativ dem Musikbuch
dem Musikbuche

den Musikbüchern

Akkusativ das Musikbuch

die Musikbücher

Worttrennung:
Mu·sik·buch, Plural: Mu·sik·bü·cher

Aussprache:
IPA: [muˈziːkˌbuːx]
Hörbeispiele:   Musikbuch (Info)

Bedeutungen:
[1] Buch, das Themen aus dem Bereich der Musik behandelt
[2] Schulbuch für den Musikunterricht

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Musik und Buch

Oberbegriffe:
[1, 2] Buch

Beispiele:
[1] „Elke Heidenreich stellte vergangenen Mittwoch den neusten Band ihrer Musikbücher mit dem Titel ‚Ein Traum von Musik‘ im Schauspielhaus Hannover vor.“[1]
[2] Unser Musikbuch für die Oberstufe hieß „Musik im Leben“[2] und behandelte alle Epochen der Musikgeschichte.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Musikbuch“ (Korpusbelege)
[*] canoonet „Musikbuch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Musikbuch
[1] Duden online „Musikbuch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMusikbuch

Quellen:

  1. Ronald Meyer-Arlt: Elke Heidenreich stellt neues Musikbuch vor, Hannoversche Allgemeine, 30.09.2010. Zugriff 20.7.11.
  2. Musik im Leben. Schulwerk für die Musikerziehung. Band III. Ein Musikbuch für die Oberstufe (11. – 13. Schuljahr). Diesterweg, Frankfurt/Berlin/Bonn 1961.