Morphosyntax (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Morphosyntax

Genitiv der Morphosyntax

Dativ der Morphosyntax

Akkusativ die Morphosyntax

Worttrennung:

Mor·pho·syn·tax, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmɔʁfoˌzʏntaks]
Hörbeispiele:   Morphosyntax (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Gesamtheit der morphologischen Mittel einer Sprache, die in der Syntax eine Rolle spielen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem morpho- und Syntax

Beispiele:

[1] „Weitere Unterschiede zwischen West- und Ostjiddisch lassen sich in der Morphosyntax beobachten.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Morphosyntax
[1] Duden online „Morphosyntax
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002, ISBN 3-520-45203-0, Stichwort: „Morphosyntax“.
[1] Helmut Glück (Herausgeber): Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005, ISBN 978-3-476-02056-7, Stichwort: „Morphosyntax“.
[1] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage. Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, ISBN 3-494-02050-7, Stichwort: „Morphosyntax“.

Quellen:

  1. Roland Gruschka: Westjiddisch an Rhein und Main und im übrigen Europa. In: Monika Grübel, Peter Honnen (Herausgeber): Jiddisch im Rheinland. Klartext, Essen 2013, ISBN 978-3-8375-0886-4, Seite 15-40, Zitat Seite 23.