Montagmittag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Montagmittag

die Montagmittage

Genitiv des Montagmittags
des Montagmittages

der Montagmittage

Dativ dem Montagmittag
dem Montagmittage

den Montagmittagen

Akkusativ den Montagmittag

die Montagmittage

Worttrennung:

Mon·tag·mit·tag, Plural: Mon·tag·mit·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈmoːntaːkˌmɪtaːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] der Mittag eines Montages

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Montag und Mittag

Oberbegriffe:

[1] Mittag, Tageszeit

Beispiele:

[1] Bereits am Montagmittag lagen zwanzig Zentimeter Schnee, was sich bis zum Abend nochmals verdoppelte.
[1] Wir haben uns für Montagmittag in der Kantine verabredet.
[1] Die Montagmittage verbringt Eulalie vorwiegend mit ihrem Freund in der Stadt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMontagmittag