Modifikation (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Modifikation die Modifikationen
Genitiv der Modifikation der Modifikationen
Dativ der Modifikation den Modifikationen
Akkusativ die Modifikation die Modifikationen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Modification

Worttrennung:

Mo·di·fi·ka·ti·on, Plural: Mo·di·fi·ka·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [modifikaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:   Modifikation (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Handlung oder Vorgang, etwas abzuändern, und Ergebnis dieser Handlung

Herkunft:

mittellateinisch modificatio < lateinisch modificatio = das Abmessen, Abwägen, zu: modificare, modifizieren[1]

Synonyme:

[1] Änderung, Modifizierung, Veränderung, Umwandlung, Umgestaltung

Beispiele:

[1] Es gilt noch einige Modifikationen an dem Entwurf vorzunehmen, bevor er in die Produktion geht.
[1] „Jüngers Prozedere besteht mithin aus der Übernahme und Modifikation von Vorgaben und Einflüssen anderer Autoren.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Modifikation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Modifikation
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Modifikation
[1] The Free Dictionary „Modifikation
[1] Duden online „Modifikation
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalModifikation

Quellen:

  1. Duden online „Modifikation
  2. Thomas Amos: Ernst Jünger. Rowohlt, Reinbek 2011, ISBN 978-3-499-50715-1, Seite 89.