Mittelstürmer

Mittelstürmer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Mittelstürmer

die Mittelstürmer

Genitiv des Mittelstürmers

der Mittelstürmer

Dativ dem Mittelstürmer

den Mittelstürmern

Akkusativ den Mittelstürmer

die Mittelstürmer

Worttrennung:

Mit·tel·stür·mer, Plural: Mit·tel·stür·mer

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtl̩ˌʃtʏʁmɐ]
Hörbeispiele:   Mittelstürmer (Info)

Bedeutungen:

[1] Fußball, Sport: Angriffsspieler, der in der Mitte des Angriffs spielt

Herkunft:

Kompositum aus dem gebundenen Lexem mittel- und dem Substantiv Stürmer

Weibliche Wortformen:

[1] Mittelstürmerin

Oberbegriffe:

[1] Angriffsspieler, Stürmer

Beispiele:

[1] Toni ist genau der Mittelstürmer, der Roma gefehlt hat.[1]
[1] Argentiniens Mittelstürmer Higuain hat zugeschlagen.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mittelstürmer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittelstürmer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMittelstürmer
[1] The Free Dictionary „Mittelstürmer

Quellen:

  1. ZEIT ONLINE: Toni unterschreibt beim AS Rom, 1.1.2010 16:35
  2. kicker.de: Higuain ist dreimal da, 17.06.2010, 15:19