Mitleidsethik

Mitleidsethik (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Mitleidsethik die Mitleidsethiken
Genitiv der Mitleidsethik der Mitleidsethiken
Dativ der Mitleidsethik den Mitleidsethiken
Akkusativ die Mitleidsethik die Mitleidsethiken

Worttrennung:

Mit·leids·ethik, Plural: Mit·leids·ethi·ken

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtlaɪ̯t͡sˌʔeːtɪk]
Hörbeispiele:   Mitleidsethik (Info)

Bedeutungen:

[1] moralische Lehre, die auf dem Gedanken des Mitgefühls gegenüber Anderen fußt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mitleid und Ethik

Oberbegriffe:

[1] Ethik, Morallehre, Moralphilosophie

Beispiele:

[1] Arthur Schopenhauer ist der bekannteste Vertreter einer Mitleidsethik.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mitleidsethik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mitleidsethik