Hauptmenü öffnen

Mitangeklagter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Mitangeklagter Mitangeklagte
Genitiv Mitangeklagten Mitangeklagter
Dativ Mitangeklagtem Mitangeklagten
Akkusativ Mitangeklagten Mitangeklagte
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Mitangeklagte die Mitangeklagten
Genitiv des Mitangeklagten der Mitangeklagten
Dativ dem Mitangeklagten den Mitangeklagten
Akkusativ den Mitangeklagten die Mitangeklagten
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Mitangeklagter keine Mitangeklagten
Genitiv eines Mitangeklagten keiner Mitangeklagten
Dativ einem Mitangeklagten keinen Mitangeklagten
Akkusativ einen Mitangeklagten keine Mitangeklagten

Worttrennung:

Mit·an·ge·klag·ter, Plural: Mit·an·ge·klag·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtʔanɡəˌklaːktɐ]
Hörbeispiele:   Mitangeklagter (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die im gleichen Verfahren wie eine andere vor Gericht steht

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition mit und dem Substantiv Angeklagter

Weibliche Wortformen:

[1] Mitangeklagte

Oberbegriffe:

[1] Angeklagter

Beispiele:

[1] „Die Mitangeklagten beschreiben ihn als Alphatier.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mitangeklagter
[*] canoonet „Mitangeklagter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMitangeklagter
[*] The Free Dictionary „Mitangeklagter
[1] Duden online „Mitangeklagter

Quellen:

  1. Walter Wüllenweber: Timo – ein deutscher Terrorist. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 42–47, Zitat Seite 44.