Missliebigkeit

Missliebigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Missliebigkeit

die Missliebigkeiten

Genitiv der Missliebigkeit

der Missliebigkeiten

Dativ der Missliebigkeit

den Missliebigkeiten

Akkusativ die Missliebigkeit

die Missliebigkeiten

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Mißliebigkeit

Worttrennung:

Miss·lie·big·keit, Plural: Miss·lie·big·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmɪsˌliːbɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nicht geschätzter Umstand

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv missliebig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Beispiele:

[1] „Zugegeben, Donald Trump hatte es von Anfang an gesagt: Schon im Wahlkampf hatte er angekündigt, vieles von dem abzuschaffen und zurückzunehmen, was es so an Missliebigkeiten aus der Zeit Barack Obamas gebe.“[1]
[1] „Das heißt aber nicht, dass der Bürger vor der durch einen religiösen Bezug ausgelösten Missliebigkeit stärker zu schützen wäre als vor sonstigen Missliebigkeiten.“[2]
[1] „Sie hatten eine ungewöhnlich ruhige Reise ohne Stürme und andere Missliebigkeiten gehabt.“[3]
[1] „Ein Berater muss die eigenen Kompetenzen und Grenzen, die persönlichen Stärken und Schwächen, Vorlieben und Missliebigkeiten, aber auch die blinden Flecken kennen.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Missliebigkeit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Missliebigkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Missliebigkeit
[1] Duden online „Missliebigkeit

Quellen:

  1. Gianluca Wallisch: Ethikprinzipien im US-Kongress: Trump, der Bulldozer. In: Der Standard digital. 3. Januar 2017 (lt. Online-Quelle vom 3. Jänner 2017, URL, abgerufen am 29. September 2017).
  2. Sarah Röhrig: Religiöse Symbole in staatlichen Einrichtungen als Grundrechtseingriffe. Mohr Siebeck, Tübingen 2017, Seite 100 (Zitiert nach Google Books)
  3. Ricarda Jordan: Der Eid der Kreuzritterin. BASTEI LÜBBE, 2011 (Zitiert nach Google Books)
  4. Kathrin Hänel; Eva Bamberg, Jana Schmidt, Kathrin Hänel (Herausgeber): Beratung, Counseling, Consulting. Hogrefe, 2006, Seite 141 (Zitiert nach Google Books)