Minenräumer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Minenräumer die Minenräumer
Genitiv des Minenräumers der Minenräumer
Dativ dem Minenräumer den Minenräumern
Akkusativ den Minenräumer die Minenräumer

Worttrennung:

Mi·nen·räu·mer, Plural: Mi·nen·räu·mer

Aussprache:

IPA: [ˈmiːnənˌʁɔɪ̯mɐ]
Hörbeispiele:   Minenräumer (Info)

Bedeutungen:

[1] Person oder Fahrzeug, die/das Minen aufspürt und entschärft

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Mine und Räumer sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Räumer

Unterbegriffe:

[1] Minenräumboot

Beispiele:

[1] Als er in seinem Garten eine Landmine gefunden hat, wurde ein Minenräumer kontaktiert.
[1] Das Minenfeld auf dem Ozean hat ein Minenräumer beseitigt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Minenräumer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Minenräumer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMinenräumer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Minenräumer