Mietausfall (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Mietausfall

die Mietausfälle

Genitiv des Mietausfalles
des Mietausfalls

der Mietausfälle

Dativ dem Mietausfall
dem Mietausfalle

den Mietausfällen

Akkusativ den Mietausfall

die Mietausfälle

Worttrennung:

Miet·aus·fall, Plural: Miet·aus·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈmiːtʔaʊ̯sˌfal]
Hörbeispiele:   Mietausfall (Info)

Bedeutungen:

[1] Wegfall von Einkünften durch das Ausbleiben von Mieteinnahmen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Miete und dem Substantiv Ausfall

Oberbegriffe:

[1] Ausfall

Beispiele:

[1] Eigentlich können wir uns den Mietausfall gar nicht leisten.
[1] Wenn Herr Jensen mit seiner Firma insolvent ist, bedeutet das dann nicht Mietausfall für den Vermieter der Immobilie?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mietausfall
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mietausfall
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Mietausfall
[1] The Free Dictionary „Mietausfall
[1] Duden online „Mietausfall