Metz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Metz
Genitiv (des Metz)
Metz’
Dativ (dem) Metz
Akkusativ (das) Metz
 
[1] Metz im Nordosten Frankreichs

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Metz“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Metz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [mɛt͡s]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛt͡s

Bedeutungen:

[1] französische Stadt in Lothringen

Oberbegriffe:

[1] Stadt

Beispiele:

[1] Wir fahren nach Metz!
[1] das mittelalterliche Metz

Wortbildungen:

Metzer, Metzerin

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Metz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMetz
[1] Duden online „Metz

Metz (Französisch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Metz

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [mɛːs]
Hörbeispiele:   Metz (Info)   Metz (Paris) (Info)

Bedeutungen:

[1] Metz

Herkunft:

lateinisch: Mediomatricum, nach dem dort siedelnden Keltenstamm

Beispiele:

[1] Metz est une ville située dans le nord-est de la France.
Metz ist eine Stadt, die im Nordosten Frankreichs liegt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „Metz

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Mäzen