Meldeverzögerung

Meldeverzögerung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Meldeverzögerung

die Meldeverzögerungen

Genitiv der Meldeverzögerung

der Meldeverzögerungen

Dativ der Meldeverzögerung

den Meldeverzögerungen

Akkusativ die Meldeverzögerung

die Meldeverzögerungen

Worttrennung:

Mel·de·ver·zö·ge·rung, Plural: Mel·de·ver·zö·ge·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈmɛldəfɛɐ̯ˌt͡søːɡəʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Meldeverzögerung (Info)

Bedeutungen:

[1] Verspätung bei der Weitergabe einer Information/Nachricht

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs melden und dem Substantiv Verzögerung mit dem Fugenelement -e

Oberbegriffe:

[1] Verzögerung

Beispiele:

[1] „Um Meldeverzögerungen zu umgehen, bezieht sich Hamburg inzwischen direkt auf die Angaben der Gesundheitsämter.“[1]
[1] „Die Schwankungen gehen vor allem auf Meldeverzögerungen an Wochenenden und Feiertagen zurück.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Meldeverzögerung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Meldeverzögerung

Quellen:

  1. Julia Köppe: Die Zeitfrage. In: Spiegel Online. 22. Oktober 2010, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. Januar 2021).
  2. "Abstandhalten ist der neue Alltag". In: Spiegel Online. 5. Mai 2020, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. Januar 2021).