Meeresforscher

Meeresforscher (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Meeresforscher die Meeresforscher
Genitiv des Meeresforschers der Meeresforscher
Dativ dem Meeresforscher den Meeresforschern
Akkusativ den Meeresforscher die Meeresforscher

Worttrennung:

Mee·res·for·scher, Plural: Mee·res·for·scher

Aussprache:

IPA: [ˈmeːʁəsˌfɔʁʃɐ]
Hörbeispiele:   Meeresforscher (Info)

Bedeutungen:

[1] Forscher, der sich mit der Erforschung der Meere beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Meer, Fugenelement -es und Forscher

Synonyme:

[1] Ozeanograf

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ozeanforscher, Meereskundler, Meereswissenschaftler

Weibliche Wortformen:

[1] Meeresforscherin

Oberbegriffe:

[1] Forscher

Beispiele:

[1] „Ein Enkel des legendären Meeresforschers Jacques Cousteau will seinem Großvater einen Rekord streitig machen: Für 31 Tage will Fabien Cousteau vor Florida unter Wasser Umweltprobleme erforschen.“[1]
[1] „Die Kieler Meeresforscher von Geomar wollen dabei insbesondere über ihre Erkenntnisse in der Klimaforschung und über Rohstoffe aus dem Meer berichten.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Meeresforscher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMeeresforscher
[*] wissen.de – Wörterbuch „Meeresforscher
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Meeresforscher

Quellen: