Mall (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Das anders ausgesprochene und gleichgeschriebene (Homonym) Duden online „Mall (Schablone, Muster)“ fehlt.

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Mall die Malls
Genitiv der Mall der Malls
Dativ der Mall den Malls
Akkusativ die Mall die Malls
 
[1] eine Mall in Moskau

Worttrennung:

Mall, Plural: Malls

Aussprache:

IPA: [mɔːl][1]
Hörbeispiele:   Mall (Info)
Reime: -ɔːl

Bedeutungen:

[1] Einkaufszentrum mit vielen Geschäften (in einem weiträumigen Gebäude)

Herkunft:

von gleichbedeutend amerikanisch-englisch mall → en[2]

Synonyme:

[1] Einkaufszentrum, Geschäftszentrum, Ladenstraße

Unterbegriffe:

[1] Shopping Mall

Beispiele:

[1] „Eigentlich hasse ich diese Malls, die allmählich auch Italien verseuchen.“[3]
[1] „Ab und zu sah er die Mall ganz gern, um dort seinen Café au lait zu trinken.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mall
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMall
[1] Duden online „Mall (Supermarkt, Zentrum)

Quellen:

  1. Aussprache nach: Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Hrsg. von Renate Wahrig-Burfeind. Bertelsmann Lexikon Institut, Gütersloh/ München 2008. ISBN 978-3-577-10241-4
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „2Mall“
  3. Stefan Ulrich: Quatro Stagioni. Ein Jahr im Rom. Ullstein, Berlin 2008, Zitat Seite 70. ISBN 978-3-548-26854-5.
  4. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 54.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Mahl, Mail