Maasai (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Maasai

die Maasai

Genitiv des Maasai

der Maasai

Dativ dem Maasai

den Maasai

Akkusativ den Maasai

die Maasai

Nebenformen:

Massai

Worttrennung:

Maa·sai, Plural: Maa·sai

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nur Plural: ein Nomandenvolk, das im Süden Kenias und im Norden Tansanias (Ostafrika) lebt und Maa spricht
[2] Angehöriger des gleichnamigen Nomandenvolks

Beispiele:

[1] „Die benachbarten Maasai, welche die britischen Kolonialherren als „Herrenvolk" faszinierten, wurden hingegen weitgehend in Ruhe gelassen und nur an einer weiteren Expansion gehindert.“[1]
[1] „Sowohl der Schmuck der Maasai, als auch der Tuareg üben eine besondere Anziehungskraft auf Nicht-Angehörige beider Ethnien aus.“[2]
[2] „Ein alter Maasai, den Kidongoi kannte, kreuzte unsere Weg, ohne stehen zu bleiben.“[3]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Massai.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Maasai
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMaasai

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural

Nominativ (das) Maasai

Genitiv (des Maasai)
(des Maasais)
Maasais

Dativ (dem) Maasai

Akkusativ (das) Maasai

Nebenformen:

Massai

Worttrennung:

Maa·sai, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] selten: eine nilotische Sprache, die vor allem in Ostafrika vom Volk der Massai gesprochen wird

Beispiele:

[1] „Sprachen: Amtssprachen Englisch und Kisuaheli, daneben Kikuyu, Luo, Massai und über 30 weitere sog. ›vernacular languages‹ (Stammessprachen)“[4]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Massai.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] „Sprachenalmanach: Zahlen und Fakten zu allen Sprachen der Welt“, Seite 152, Harald Haarmann, Campus Verlag, 2002 ISBN 3593365723

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Massai