Loire (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Loire

Genitiv der Loire

Dativ der Loire

Akkusativ die Loire

Worttrennung:

Loire, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Loire (Info)

Bedeutungen:

[1] in den Atlantik mündender Fluss in Frankreich

Beispiele:

[1] „Die Gemeinde des Pfarrers, abgelegen auf einem Hochplateau des Zentralmassivs zwischen Rhone und Loire, könnte Zufluchtsort für die jüdischen Kinder werden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Loire
[1] Duden online „Loire
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLoire
[1] wissen.de – Lexikon „Loire
[1] Annette Zwahr, Helga Weck (Herausgeber): BI Universallexikon: in 5 Bd. 1. Auflage. Bd. 3., Inte-Moti, Bibliographisches Institut, Leipzig 1986, ISBN 3-323-00024-2, Seite 327f.
[1] Der neue Herder. 1. Auflage. Bd. 4., Kolostomie-Orion, Herder, Freiburg/Basel/Berlin 1967, Seite 262f.

Quellen:

  1. Thomas Bastar: Verschwiegene Retter. In: chrismon plus. Mai 2017, ISSN 1619-6384, Seite 59