Liebesdinge (Deutsch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ

die Liebesdinge

Genitiv

der Liebesdinge

Dativ

den Liebesdingen

Akkusativ

die Liebesdinge

Worttrennung:

kein Singular, Plural: Lie·bes·din·ge

Aussprache:

IPA: [ˈliːbəsˌdɪŋə]
Hörbeispiele:   Liebesdinge (Info)

Bedeutungen:

[1] alles, was mit Liebe[1, 2] zusammenhängt

Beispiele:

[1] Für ihr Alter ist sie schon sehr erfahren in Liebesdingen.
[1] In Liebesdingen ist Erwin ziemlich ungeschickt.
[1] Über Liebesdinge kann man mit meinen Eltern nicht offen sprechen.
[1] Amir versteht nichts von Liebesdingen.
[1] Mit irgendwelchen Liebesdingen hat Nele nichts am Hut.
[1] „Doch in Liebesdingen machte ihm damals schon so schnell keiner was vor.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Liebesdinge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Liebesdinge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLiebesdinge

Quellen:

  1. Kaya Yanar: Made in Germany. 3. Auflage. Wilhelm Heyne, München 2011, ISBN 978-3-453-60204-5, Seite 277.