Lichtbogenofen

Lichtbogenofen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Lichtbogenofen die Lichtbogenöfen
Genitiv des Lichtbogenofens der Lichtbogenöfen
Dativ dem Lichtbogenofen den Lichtbogenöfen
Akkusativ den Lichtbogenofen die Lichtbogenöfen
 
[1] ein Lichtbogenofen in einem Stahlwerk

Worttrennung:

Licht·bo·gen·ofen, Plural: Licht·bo·gen·öfen

Aussprache:

IPA: [ˈlɪçtboːɡn̩ˌʔoːfn̩]
Hörbeispiele:   Lichtbogenofen (Info)

Bedeutungen:

[1] Ofen, in dem mit einem Lichtbogen Stahlschrott wieder zu neuwertigem Stahl geschmolzen werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Lichtbogen und Ofen

Oberbegriffe:

[1] Industrieofen

Beispiele:

[1] „Beim Elektrostahlverfahren wird durch Schmelzen im Lichtbogenofen aus Schrott und Eisenschwamm Stahl hergestellt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Lichtbogenofen
[1] Duden online „Lichtbogenofen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lichtbogenofen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLichtbogenofen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Lichtbogenofen

Quellen:

  1. Wissen: Elektrostahlverfahren. Abgerufen am 4. Juni 2020.