Lernziel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Lernziel

die Lernziele

Genitiv des Lernziels
des Lernzieles

der Lernziele

Dativ dem Lernziel
dem Lernziele

den Lernzielen

Akkusativ das Lernziel

die Lernziele

Worttrennung:

Lern·ziel, Plural: Lern·zie·le

Aussprache:

IPA: [ˈlɛʁnˌt͡siːl]
Hörbeispiele:   Lernziel (Info)

Bedeutungen:

[1] in einem Unterricht zu erwerbende Kenntnis oder Fertigkeit

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs lernen und dem Substantiv Ziel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bildungsziel, Klassenziel, Unterrichtsziel

Gegenwörter:

[1] Lehrziel, Lerninhalt

Oberbegriffe:

[1] Leitziel

Beispiele:

[1] „Ist es ein Vorteil, wenn solche Lernziele nun in Kompetenzen verwandelt werden?“[1]
[1] „Damit die Lernziele keine folgenlosen Projektionen bleiben, müssen sie […] mit entsprechenden Lernkontrollen korrespondieren."[2]

Wortbildungen:

Lernzielkontrolle, lernzielorientiert

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Lernziel
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lernziel
[*] canoonet „Lernziel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Lernziel
[1] The Free Dictionary „Lernziel
[1] Duden online „Lernziel

Quellen:

  1. Autorengruppe Fachdidaktik: Was ist gute politische Bildung?. Wochenschau, 2016 (Zitiert nach Google Books).
  2. Siegbert A. Warwitz: Verkehrserziehung vom Kinde aus. Wahrnehmen–Spielen–Denken–Handeln. 6. Auflage. Schneider Verlag, Baltmannsweiler 2009, ISBN 978-3-8340-0563-2, Seite 26.