Leitantrag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Leitantrag die Leitanträge
Genitiv des Leitantrages
des Leitantrags
der Leitanträge
Dativ dem Leitantrag
dem Leitantrage
den Leitanträgen
Akkusativ den Leitantrag die Leitanträge

Worttrennung:

Leit·an·trag, Plural: Leit·an·trä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯tʔanˌtʁaːk]
Hörbeispiele:   Leitantrag (Info)

Bedeutungen:

[1] Initiative zu einer Beschlussfassung, die die generelle Linie für zukünftige Entscheidungen bestimmen soll

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs leiten und dem Substantiv Antrag

Oberbegriffe:

[1] Antrag

Beispiele:

[1] „Bis zur letzten Minute feilte das Präsidium vor dem Parteitag an einem Leitantrag zu dem Thema.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Leitantrag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leitantrag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeitantrag
[1] The Free Dictionary „Leitantrag
[1] Duden online „Leitantrag

Quellen:

  1. Horand Knaup, Gordon Repinski, Michael Sauga: Die Stunde Null. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 52, 2015, Seite 16-20, Zitat: Seite 20.