Leineneinband

Leineneinband (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Leineneinband die Leineneinbände
Genitiv des Leineneinbandes
des Leineneinbands
der Leineneinbände
Dativ dem Leineneinband
dem Leineneinbande
den Leineneinbänden
Akkusativ den Leineneinband die Leineneinbände

Worttrennung:

Lei·nen·ein·band, Plural: Lei·nen·ein·bän·de

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯nənˌʔaɪ̯nbant]
Hörbeispiele:   Leineneinband (Info)

Bedeutungen:

[1] Verlagswesen: äußere, feste Hülle eines Buches, die mit einem Leinengewebe überzogen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leinen und Einband

Synonyme:

[1] Leinen

Oberbegriffe:

[1] Bucheinband, Einband

Beispiele:

[1] Der gelbe Leineneinband meiner Stowasser-Ausgabe wurde von Friedensreich Hundertwasser gestaltet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Leineneinband
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leineneinband
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Leineneinband
[1] Duden online „Leineneinband