Leibesumfang (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Leibesumfang

die Leibesumfänge

Genitiv des Leibesumfangs
des Leibesumfanges

der Leibesumfänge

Dativ dem Leibesumfang
dem Leibesumfange

den Leibesumfängen

Akkusativ den Leibesumfang

die Leibesumfänge

Worttrennung:

Lei·bes·um·fang, Plural: Lei·bes·um·fän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯bəsˌʔʊmfaŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Umfang eines Menschen am Bauch

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Leib, Fugenelement -es und Umfang

Synonyme:

[1] Bauchumfang

Oberbegriffe:

[1] Umfang

Beispiele:

[1] „Er war ein recht kleiner Mann von großem Leibesumfang, der erstaunlich behende unsere Gangway ansteuerte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leibesumfang
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeibesumfang
[1] The Free Dictionary „Leibesumfang
[1] Duden online „Leibesumfang

Quellen:

  1. Claus D. Wagner: An der Kette in Puerto Limon. Das dramatische Schicksal einer deutschen Schiffsbesatzung. Kabel, Hamburg 1996, ISBN 3-8225-0361-4, Seite 67