Landesrecht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Landesrecht

die Landesrechte

Genitiv des Landesrechts
des Landesrechtes

der Landesrechte

Dativ dem Landesrecht
dem Landesrechte

den Landesrechten

Akkusativ das Landesrecht

die Landesrechte

Worttrennung:

Lan·des·recht, Plural: Lan·des·rech·te

Aussprache:

IPA: [ˈlandəsˌʁɛçt]
Hörbeispiele:   Landesrecht (Info)
Reime: -andəsʁɛçt

Bedeutungen:

[1] festgelegte Ordnung, die für den Bereich eines Bundeslandes gilt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Land und Recht mit dem Fugenelement -es

Oberbegriffe:

[1] Recht

Beispiele:

[1] „Nach baden-württembergischen Landesrecht kann es beispielsweise genügen, wenn ein Arzt die Fixierung anordnet.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Landesrecht
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landesrecht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Landesrecht
[1] Duden online „Landesrecht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLandesrecht
[1] wissen.de – Wörterbuch „Landesrecht
[1] wissen.de – Lexikon „Landesrecht
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Landesrecht

Quellen:

  1. Alexander Preker: Fixierung in der Psychiatrie: Betrunkener acht Stunden gefesselt - dürfen Ärzte das?. In: Spiegel Online. 31. Januar 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 5. April 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: latschender, schaltender