Lachlust (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Lachlust
Genitiv der Lachlust
Dativ der Lachlust
Akkusativ die Lachlust

Worttrennung:

Lach·lust, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈlaxˌlʊst]
Hörbeispiele:   Lachlust (Info)

Bedeutungen:

[1] Bereitschaft/Lust zum Lachen

Herkunft:

Determinativkompositum zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs lachen und dem Substantiven Lust

Beispiele:

[1] „Sie wollte sich darüber fast totlachen. Was sie dabei in aller Welt so lächerlich fand, war mir ein Rätsel, aber so war es nun einmal. Jede halbe Minute erregte irgendein Umstand ihre Lachlust aufs neue, so daß ich ihr wieder anderthalb Minuten Zeit zum Atemschöpfen lassen mußte.“[1]
[1] „Vor drei Minuten noch hatte sie wie eine Verzweifelte gekämpft, – und nun überkam sie eine so unbegreifliche Lachlust, daß auch sie hinauslaufen mußte.“[2]
[1] „»Zur Ordnung, zur Ordnung!« rief der kleine Kitterbell, indem er seine Lachlust zu bemeistern suchte.“[3]
[1] „Ein treffendes Gleichniß, welches die Lachlust derer, die es hörten, mehr vermehrte, als verminderte.“[4]

Wortbildungen:

lachlustig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lachlust
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLachlust
[1] The Free Dictionary „Lachlust
[1] Duden online „Lachlust

Quellen:

  1. Mark Twain: Die 1,000,000 Pfundnote und andere humoristische Erzählungen und Skizzen. In: Projekt Gutenberg-DE. Band 9, Max Hesses Verlag, Die 1,000,000 Pfundnote. (URL, abgerufen am 4. Dezember 2021).
  2. Bjørnstjerne Bjørnson: Mary. In: Projekt Gutenberg-DE. (übersetzt von unknown) Daheim (URL, abgerufen am 4. Dezember 2021).
  3. Charles Dickens: Londoner Skizzen. In: Projekt Gutenberg-DE. Wilhelm Goldmann Verlag, 1961 (übersetzt von Richard Zoozmann), Charles DickensUnser KirchspielSzenenCharaktereKleine Geschichten (URL, abgerufen am 4. Dezember 2021).
  4. Walter Scott: Peveril vom Gipfel. Zweiter Band. In: Projekt Gutenberg-DE. Hoffmann'sche Verlags-Buchhandlung, 1852, Achtunddreißigstes Kapitel. (URL, abgerufen am 4. Dezember 2021).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Lulatsch