Längsseite (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Längsseite die Längsseiten
Genitiv der Längsseite der Längsseiten
Dativ der Längsseite den Längsseiten
Akkusativ die Längsseite die Längsseiten

Worttrennung:

Längs·sei·te, Plural: Längs·sei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlɛŋsˌzaɪ̯tə]
Hörbeispiele:   Längsseite (Info)

Bedeutungen:

[1] eine der beiden längeren Seiten eines rechteckigen Gegenstands

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adverb längs und dem Substantiv Seite

Oberbegriffe:

[1] Seite

Beispiele:

[1] „In der Mitte des Zimmers stand ein schwerer Holztisch, an den beiden Längsseiten je ein Stuhl.“[1]
[1] „An den beiden Längsseiten stehen in dichten Reihen nach ganz eigenem Aufstellungsprinzip die Lieblingsbücher nebeneinander.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Längsseite
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Längsseite
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Längsseite
[1] Duden online „Längsseite
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLängsseite

Quellen:

  1. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 148f.
  2. Helmut Göbel: Elias Canetti. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-499-50585-1, Seite 125.