Kuriermaschine

Kuriermaschine (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kuriermaschine

die Kuriermaschinen

Genitiv der Kuriermaschine

der Kuriermaschinen

Dativ der Kuriermaschine

den Kuriermaschinen

Akkusativ die Kuriermaschine

die Kuriermaschinen

Worttrennung:

Ku·rier·ma·schi·ne, Plural: Ku·rier·ma·schi·nen

Aussprache:

IPA: [kuˈʁiːɐ̯maˌʃiːnə]
Hörbeispiele:   Kuriermaschine (Info)
Reime: -iːɐ̯maʃiːnə

Bedeutungen:

[1] Flugzeug mit Kurierfracht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kurier und Maschine

Oberbegriffe:

[1] Maschine

Beispiele:

[1] „Und schließlich gibt es noch immer die geheimnisumwitterte Kuriermaschine, die in den letzten Kriegstagen einiges von Hitlers Privatbesitz aus Berlin ausfliegen sollte.“[1]
[1] „Die Kuriermaschine mit Stauffenberg und Haeften an Bord landet sechs Kilometer vom geheimen Standort des Führerhauptquartiers entfernt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kuriermaschine
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kuriermaschine
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKuriermaschine
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kuriermaschine

Quellen:

  1. Geschenk an Adolf Hitler: Verlorene Wagner-Partituren. In: sueddeutsche.de. 21. Juli 2017, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 27. August 2018).
  2. Minutenprotokoll: Wie der Aufstand gegen Hitler missglückte. In: Welt Online. 20. Juli 2014, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 27. August 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ukrainischerem