Kraftlosigkeit

Kraftlosigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kraftlosigkeit

Genitiv der Kraftlosigkeit

Dativ der Kraftlosigkeit

Akkusativ die Kraftlosigkeit

Worttrennung:

Kraft·lo·sig·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkʁaftloːzɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kraftlossein; kraftloser Zustand

Herkunft:

Ableitung zu kraftlos mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -igkeit

Synonyme:

[1] Schwäche, Entkräftung, Erschöpfung, Schlappheit

Beispiele:

[1] „Schmerzen und Kraftlosigkeit im Arm sind nur ein Symptom, wenn die permanente Überlastung zum so genannten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kraftlosigkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kraftlosigkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKraftlosigkeit
[1] The Free Dictionary „Kraftlosigkeit

Quellen: