Kopfball (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kopfball

die Kopfbälle

Genitiv des Kopfballes
des Kopfballs

der Kopfbälle

Dativ dem Kopfball
dem Kopfballe

den Kopfbällen

Akkusativ den Kopfball

die Kopfbälle

 
[1] Kopfball

Worttrennung:

Kopf·ball, Plural: Kopf·bäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈkɔp͡fˌbal]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sport: Ball, der mit dem Kopf gespielt wurde

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Kopf und Ball

Gegenwörter:

[1] Schuss

Unterbegriffe:

[1] Flugkopfball, Hechtkopfball, Stangenkopfball

Beispiele:

[1] „58 Minuten waren vorbei, als die Ungarn fast ihr drittes Tor erzielt hätten, doch Kocsis jagte einen seiner vielen Kopfbälle, für deren Stärke er bekannt war, an die Latte des deutsche Tores.“[1]

Wortbildungen:

Kopfballduell, kopfballstark, Kopfballstärke, Kopfballtor

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kopfball
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kopfball
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKopfball
[1] The Free Dictionary „Kopfball

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Wunder von Bern