Kommunitarismus

Kommunitarismus (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kommunitarismus

Genitiv des Kommunitarismus

Dativ dem Kommunitarismus

Akkusativ den Kommunitarismus

Worttrennung:

Kom·mu·ni·ta·ris·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌkɔmunitaˈʁɪsmʊs]
Hörbeispiele:   Kommunitarismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Staatsphilosophie: Theorie, die die Verantwortung des Individuums gegenüber seiner Umgebung betont

Herkunft:

Lehnübersetzung von englisch communitarianism → en von lateinisch communitas → laGemeinschaft[Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1] Absolutismus, Kontraktualismus, Liberalismus

Oberbegriffe:

[1] Staatstheorie

Beispiele:

[1] „In einer solchen Situation zeigt sich etwa die jüngere Debatte um Liberalismus und Kommunitarismus kompatibel zu innerstaatlichen wie zwischenstaatlichen Problemen.“[1]

Wortbildungen:

kommunitaristisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kommunitarismus
[*] canoonet „Kommunitarismus
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kommunitarismus
[1] Duden online „Kommunitarismus

Quellen:

  1. Manuel Fröhlich → WP: Politische Philosophie der Internationalen Beziehungen, in: F. Sauer, C. Masala (Hrsg.): Handbuch Internationale Beziehungen, Wiesbaden 2017, S. 3–19, S. 13.