Kiesstrand (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kiesstrand

die Kiesstrände

Genitiv des Kiesstrandes
des Kiesstrands

der Kiesstrände

Dativ dem Kiesstrand
dem Kiesstrande

den Kiesstränden

Akkusativ den Kiesstrand

die Kiesstrände

Worttrennung:

Kies·strand, Plural: Kies·strän·de

Aussprache:

IPA: [ˈkiːsˌʃtʁant]
Hörbeispiele:   Kiesstrand (Info)

Bedeutungen:

[1] aus Kies bestehender Strand

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kies und Strand

Gegenwörter:

[1] Grünstrand, Sandstrand, Steinstrand

Oberbegriffe:

[1] Strand

Beispiele:

[1] „Ich sammle alles ein, was an dem Kiesstrand vor meinem Haus angespült wird.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kiesstrand
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kiesstrand
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kiesstrand
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKiesstrand
[*] The Free Dictionary „Kiesstrand

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 7. Norwegisches Original 2016.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: skandierst